Am Samstag, dem 26.11.2016 starteten 9 Schwimmer/-innen des PSV Eutin beim 23.Herbst-Nachwuchsmeeting in Kiel. In der Uni-Halle in Kiel traten die PSVer über die 50m- und 100m-Strecken in allen vier Disziplinen plus der Lagenstrecke gegen ca. 150 Schwimmer aus 11 anderen Vereinen an.

Mit 12 Gold-, 12 Silber- und 9 Bronzemedaillen bei insgesamt 41 Starts können die Schwimmer und ihre Trainer mehr als zufrieden sein.

Erfolgreichster Teilnehmer mit sechs Goldmedaillen bei sechs Starts war Jan-Malte Jungfer im Jahrgang 2001. Er startete über die 50 und 100 Meter Brust und Schmetterling sowie über 100m Lagen und 50m Rücken. Seine Schwester Jana Alina (2003) konnten auch mit neuen Bestzeiten drei Gold- und zwei Silbermedaillen erschwimmen. Im Jahrgang 2006 schwammen die jüngsten Teilnehmer Tim Niklas Jungfer und Anna Christophersen. Tim konnte sich bei 5 Starts über drei zweite und zwei dritte Plätze und Anna über eine Silber- und zwei Bronzemedaillen freuen. Im Jahrgang 2004 konnte Lena Bergmann über 50m Schmetterling und 100m Brust zwei zweite Plätze und Lasse Lux über 50m Freistil und 100m Lagen einen zweiten und einen dritten Platz erkämpfen. Bei den Jungen im Jahrgang 2002 überzeugte Michel Plewa mit zwei ersten Plätzen über 100m Brust und 100m Lagen sowie zwei driten Plätzen über 50m Brust und Freistil. Marla Ohnesorge (Jg. 2005) setze sich mit einem ersten und zwei zweiten Plätzen gegen die Konkurrenz durch. Ihre Vereinskameradin Lina Marquardt vervollständigte die Ausbeute mit zwei Bronze- und einer Silbermedaille.

Mit diesem Ergebnis konnten die Schwimmer und Schwimmerinnen des PSV Eutin nach einem langen, aber erfolgreichen Wettkampf zufrieden die Heimreise antreten.