Ausgerechnet am Freitag dem 13. traten vier Judoka vom PSV-Eutin in Rendsburg zur Gürtelprüfung an. Von insgesamt 18 Teilnehmern stellten sich nur unsere vier Teilnehmer der Herausforderung, unter den strengen Augen von zwei Judoprüfern, die Prüfung zum 2. Kyu (blauer Gürtel) zu absolvieren. In der 90-minütigen Prüfung wurden nicht nur die Fallübungen und Vorkenntnisse abgeprüft. Das Prüfungsprogramm sieht zusätzlich unterschiedliche Griffvariationen, Bewegungsrichtungen, spezielle Wurftechniken, Kata, Halte- und Hebeltechniken sowie neu erlernte Würgetechniken vor. In erster Linie wurden nicht die kämpferischen Fähigkeiten geprüft, sondern die einwandfreien angewendeten technischen Fähigkeiten der Judoka. Zum Abschluss wurde im „Randori“ (Übungs-, Trainingskampf), mit unterschiedlichen Partnern, der richtige und faire Einsatz der Techniken überprüft. Auch beim Hinterfragen der Techniken durch die Prüfer konnten alle Prüflinge ihr Fachwissen zur Anwendung bringen und ließen sich nicht aus der Ruhe bringen. Alle vier Judoka habe eine souveräne Prüfung absolviert und konnten die begehrte Urkunde am späten Abend in Empfang nehmen.

Über ihre Graduierung zum 2. Kyu freuen sich:
Julia L., Luca K., Artur R. und Erik B.

Als moralische Unterstützung diente:
Josephine E.

Geprüft wurden unsere Judoka von:
Marko Sieck (Trainer) und Henry Koplien