Nach 48 Jahren Judo hat Helmut Hass vom PSV Eutin die Prüfung zum 1. Dan (schwarzer Gürtel) bestanden. Am 1. Januar 1970 betrat er zum ersten Mal die Judomatte. Die letzte Prüfung liegt 41 Jahre zurück. Mit 68 Jahren bekam er das Angebot, sich auf eine Dan-Prüfung vorzubereiten. Marco Sieck, 3. Dan, ebenfalls PSV Eutin, hatte sich als Partner (Uke) angeboten. Danach begann das Training und die Vorbereitungslehrgänge, um den 1. Dan zu bestehen. Viel Zeit war nötig, um sich dementsprechend vorzubereiten. Auf diesem Wege möchte ich mich bei beiden Partnern, Marco Sieck und Mats Arendt recht herzlich bedanken.
Alle die Interesse am Judosport haben, sind als Neu bzw.Wiedereinsteiger und Quereinsteiger jederzeit herzlich willkommen. Alter und ein Handicap im Judosport sind für die Ausübung kein Hindernis bzw. kein Problem. Daher freut sich die Judoabteilung des PSV Eutin über jeden Neuzugang.

Foto: v.l. Erwin Schulan 6. Dan, Helmut Hass 1.Dan, Marco Sieck 3. Dan,
Alexander Schulan 6. Dan