DM Qualifikation für Nane Maaß über die 200m

Am 11.07.2020  liefen  im Rahmen des Sprinterabends des LBV Phönix Pauline Schwarten und Nane Maaß neue persönliche Bestleistungen über die 100m und 200m. Für Nane Maaß, die seit Februar dieses Jahrs am Pfeifferschen Drüsenfieber erkrankt war, geht es langsam wieder bergauf und sie nähert sich ihrer „Winterform“. 

In der Halle hatte sich die U18 Athletin überraschend für die DM über 200m in der Altersklasse U20 qualifiziert. Leider erkrankte sie 1 Woche vor der DM am Pfeifferschen Drüsenfieber und der Start fiel leider aus. Seit 6 Wochen trainiert sie nun wieder fleißig und die Leistungskurve zeigt eindeutig nach oben. Am Samstag lief sie mit 25,69 Sek eine neue persönliche Bestleistung und blieb knapp unter der geforderten Mindestleistung von 25,70 Sek. 

Eine war jedoch noch schneller… Ihre Klubkameradin Pauline Schwarten lief zunächst über die 100m in 12,71 Sek eine persönliche Bestleistung und anschließend über die 200m herausragende 25,55 Sek. Pauline gehört noch der Altersklasse U16 an und ist damit leider bei den deutschen Meisterschaften der U18 nicht startberechtigt. Die Deutschen Meisterschaften der U16 finden dieses Jahr aufgrund der Coronapandemie nicht statt. Pauline konnte im Gegensatz zu Nane durchgehend trainieren und hat „ihre Hausaufgaben“ während der Coronapandemie hervorragend umgesetzt, so Trainer Michael Wormeck. 

Auch bei Christian Anderson zeigt der Weg langsam wieder nach oben. Nach zwei längeren Verletzungspausen stand in den letzten Wochen die Berufsausbildung im Vordergrund und das Training musste ein wenig zurückstehen. Jetzt hat der den Abschluss in der Tasche und kann wieder befreit trainieren. Saisonbestleistung über die 100m in 11,39 Sek und 200m in 22,81 Sek. 

Hannes Behrens siegte über die 200m in guten 23,42 Sek, verfehlte nur knapp seine Bestzeit von 23,33 Sek 

2020-07-12T21:43:16+02:00 12. Juli 2020|