Das erste Rennen der beginnenden Querfeldeinsaison im Radsport fand am Samstag, den 23.09.2017 statt. Typisch für ein Cross-Rennen sind Regen und matschige Wege, so nicht beim 4.Trave-Cross in Großhansdorf. Bei fast sommerlichen Verhältnissen wurde das Rennen auf einem ca. 1500m langen Waldkurs ausgetragen. Die Strecke war trocken und die Schwierigkeiten lagen eher im trockenen Sand, Schotter und einigen Höhenmetern. Für die Jugendlichen war das Überwinden eines Baumes, der wohl noch vom letzten Sturm übrig blieb, das größere Hindernis, während die Erwachsenen auf ihrem Kurs noch zusätzlich eine Treppe laufend erklimmen mussten.

Niklas Heidenreich dominierte gleich vom Start an seine Konkurrenz und fuhr bemerkenswert souverän seinen Sieg heraus. In der gleichen Altersklasse bei den Mädchen erkämpften sich Martha Siebrecht und Maybritt Prust Platz 3 und 4.

Im Rennen 4 (AK 20 bis 99 Jahre) gingen drei weitere Fahrer des Polizei-Sportvereins an den Start. Gerald Heiß und Markus Heidenreich belegten Platz 5 und 8. Angela Rahn musste nach hartem Zweikampf um einen Podestplatz sich mit dem vierten Rang zufrieden geben.