Am Samstag, den 21. September 2019 fanden die Wettkämpfe in den Altersklassen U10 m/w (140 Teilnehmer) und U15 m/w (40 Teilnehmer statt).
Da neben dem PSV auch andere Vereine eine große Anzahl an Weißgurten (9. Kyu) mit gebracht hatten, machte der Veranstalter eine Ausnahme,
da sonst üblicherweise die Mindestvoraussetzung der 8. Kyu (Weiß-Gelb) ist, um an den Wettkämpfen teilnehmen zu dürfen.
Allerdings war hier die Zustimmung der jeweils verantwortlichen Trainer aus den Vereinen von Nöten.

Folgende U10-Platzierungen wurden erreicht:

1. Platz
Virsaviya Kovalev
Maxim Rybacuk

2. Platz
Katharina Marquardt
Constantin Keltsch

3. Platz
Helene Szurek
Mats Anton Groth
Fiete Groth
Kurt Szurek
Denis Frank
Felix Filipovic
Maximilian Wypijewski

Die jungen Judoka wurden während ihrer Kämpfe durch den verantwortlichen Trainer Helmut Hass betreut.
Als Unterstützung an den insgesamt 4 Matten konnte er auf die Mithilfe seines Trainer-Gehilfen und der anwesenden Eltern zählen.

Am Sonntag starteten die U12er Judoka mit insgesamt 70 Teilnehmern ihre Begegnungen.
Alexander Hering war in der Altersklasse der einzige Vertreter des PSV und erreichte in seinem 7er Doppel-Pool nach 5 Kämpfen den 2. Platz.