Am 10.03.2018 hieß es für die Kunsturnerinnen des PSV Eutin, sich erstmals in diesem Jahr in der Kreisliga zu präsentieren. Hierzu reiste das Team um Paula Spiertz, Mara Dawidowicz, Jolina Wicknig, Phina Peglow, Clara Balzer und Enna Didßus nach Schlutup. Dort mussten sich die Eutinerinnen, nebst vier weiteren Mannschaften, an den Geräten Stufenbarren, Balken, Sprung und Boden beweisen. Das jüngste Team der Liga (Jg. 2006-2008) ging mit dem Ziel an den Start, seine trainierten Übungen abzurufen und bestmöglich zu absolvieren. Die Platzierung sollte vorerst nicht im Vordergrund stehen. An jedem Gerät kamen drei von den  vier gezeigten Übungen in die Mannschaftswertung. Unerwartet gelang der Eutiner Mannschaft der Sprung auf das Treppchen und der Wettkampf wurde auf dem 3. Rang mit 131,65 Punkten beendet. Einen besonderen Beitrag leistete hierbei Paula Spiertz, die aufgrund ihrer erfolgreichen Wettkampfvorbereitung an allen vier Geräten an den Start gehen durfte. An den Geräten Sprung und Boden gelang den Turnerinnen jeweils das zweitbeste Mannschaftsergebnis. Phina Peglow konnte zudem besondere Akzente am Boden setzen und ein herausragendes Ergebnis erzielen. Sie erturnte mit 12,95 Punkten die zweithöchste Wertung des Tages. Am Ende musste sich der PSV nur der Mannschaft Lübeck 1876 I (137,55 Pkt.) sowie der Lübecker Turnerschaft II (136,10 Pkt) geschlagen geben. Summa summarum  war die Mannschaft selbst, aber auch das Trainerteam um Susann Meyer mit dem Auftakt sehr zufrieden. Erklärtes Ziel ist nun, die Schwierigkeiten der einzelnen Elemente zu erhöhen  und das gewonnene Selbstbewusstsein zu nutzen, um eine Position auf dem Treppchen zu verfestigen. Susann Meyer zeigt sich hier zuversichtlich: „Entgegen der Erwartungen konnte sich die sehr junge Mannschaft bereits in diesem Auftaktwettkampf behaupten. Das ist sehr erfreulich. Insbesondere am Stufenbarren müssen nun aber noch Trainingsreize gesetzt werden. Wir hoffen, dass wir die Übungen hier vervollständigen und die Schwierigkeiten erhöhen können. Dann ist vielleicht sogar ein Angriff auf die beiden Spitzenmannschaften möglich.“ Der nächste Wettkampf der Kreisliga findet am 09.06.2018 statt. Bis dahin bleibt den Turnküken des PSV Eutin noch etwas Zeit, ihre Ziele in Angriff zu nehmen.