Niklas Sagawe lässt den Speer 74,80 m fliegen

Am 24.06.2020 beim Werfertag des PSV Eutin sorgte Niklas Sagawe für das Highlight der Veranstaltung. Nach dem Saisoneinstieg „unter Corona Bedingungen“ in Rostock am 13.06.2020 wo der Speer bereits bei 68,11 m landete, fand der Speer des jungen PSV Athleten am letzten Mittwoch im „Eutiner Luftraum“ den richtigen Weg und segelte zu einer neuen Bestleistung von 74,80m. Mit dieser Leistung (nötige Qualifikationsweite 73,00 m) qualifizierte sich der Bundeskaderathlet bereits frühzeitig für die Deutschen Meisterschaften Anfang August in Braunschweig. Dort trifft er dann erstmals auf die „großen Drei“ Thomas Röhler (Olympiasieger 2016), Johannes Vetter (Weltmeister 2017) und Andreas Hoffmann, Deutscher Meister des letzten Jahres. Jetzt heißt es sich gezielt auf die DM vorzubereiten,  vielleicht auch über dem „Braunschweiger Himmel“ die richtige Flugbahn zu finden und die persönliche Bestleistung noch einmal zu verbessern.

(Michael Wormeck)

2020-07-01T20:51:02+02:00 1. Juli 2020|