Schlösserlauf in Potsdam

Am 1. Juni 2014 fand der 11. Schlösserlauf in Potsdam statt. 12 Läuferinnen und Läufer vom Lauftreff des PSV hatten sich angemeldet, 8 konnten starten, 4 waren leider verletzt oder krank. Am Samstag holten wir die Startunterlagen ab, machten eine Bootstour, auf der wir einen Teil der Laufstrecke sehen konnten. Spaziergänge durchs Holländerviertel, Eis-Essen in der Fußgängerzone und nette Restaurant- und Barbesuche mit der gesamten Truppe rundeten die Vorbereitung für den Lauf ab.

Am Sonntag starteten Ines P. und Meike P. auf der 10 km-Walkingstrecke, Andrea B. lief die 10 km, Petra K., Ulrike B., Andreas P., Walter W. und Inge B. liefen den Halbmarathon. Bei sonnigem Wetter ging es los beim Luftschiffhafen, von dort auf die Strecke zum Luisenplatz mit Brandenburger Tor, Stadtzentrum, Park Babelsberg, Glienicker Brücke, Neuer Garten mit Cecilienhof, Alexandrowka, Park Sanssouci, Neues Palais und zurück zum Luftschiffhafen. Der Lauf durch Natur, Geschichte und das heutige schöne, lebendige Potsdam ist sehr zu empfehlen.

Alle kamen heil an: Aus dem ersten „Nie wieder“ wurde bereits kurze Zeit später „das war so schön, vielleicht im nächsten Jahr wieder“.

2016-10-10T11:52:05+02:00 30. Juni 2016|