Das Wintertraining kann schon lang und eintönig werden. Um das Aufzulockern nahmen Oliver, Joke, Niklas, Silvia, Gerald, Markus und Angela an einem Orientierungs-lauf teil. Dieser wurde vom TSV Malente bei schönstem Winterwetter organisiert. Joke Scheplitz, die schon einige Jahre Erfahrung im Orientierungslauf hat, erklärte den Neulingen die Karten und das zu erreichende Ziel. Hier ging es nicht nur darum schnell zu laufen, sondern auch den kürzesten Weg zu finden. Während Niklas und Gerald am dichtesten an die Luftlinie von 4,5km heran kamen und die schnellste Zeit ablegten, sind Markus und Oliver lieber auf den Hauptwegen geblieben und haben 2,5km mehr in Kauf genommen. Die Frauen ließen es ein wenig gemütlicher angehen, konnten aber alle Ziele finden und eine gute Zeit laufen.

Diese Abwechslung hat allen super gefallen und es ist klar: Das war nicht der letzte OL!