Crosslauf-Meisterschaften

Neustadt in Holstein – Asphalt am Start, Sand im folgenden Streckenabschnitt, viel Laub, gelegentlich  Matsch und auch ein kleiner Anstieg – die Strecke bei den Offenen Crosslauf-Meisterschaften des Kreises Ostholstein forderte vollen Einsatz von den Jüngsten (M/W 9/8) bis zu den Senioren. Im Gelände am Gogenkrog nahmen am Sonntag (7.11.) mehr als 50 Läuferinnen und Läufer aus neun Vereinen die Herausforderung an, die der neue Vorsitzende des Kreisleichtathletik-Verbandes, Sascha Herz, mit seinem Team vorbereitet hatte.

Ein ganz spannendes Rennen lieferten sich Erik Mattes Ohm vom Polizei SV Eutin und Alabdullah Mahammad vom Veranstalter TSV Neustadt. Am Ende lag der Eutiner in der Altersklasse M13 knapp vorn – nach 7:37 Minuten für 2,05 

Als erfolgreichster Verein zeichnete sich der Polizei SV Eutin (sechs Siege) vor Gastgeber TSV Neustadt (5 Siege) aus. TSV Ratekau (3), SC Buntekuh Lübeck (3), TSV Heiligenhafen (2), SV Fehmarn, Tri-Sport Lübeck und die LG Neumünster stellten die weiteren Siegerinnen und Sieger.

Fotos: Arno Reimann

2021-11-12T17:37:18+01:00 12. November 2021|